Municipio Potosí

Geographical, Potosí


Potosí, Bolivien
Informationen zu Municipio Potosí:

Dreieinhalb Stunden mit dem Bus von Sucre (165 km), und die einst reichste Stadt des Kontinents und heute noch höchste der Welt ist erreicht: Sie liegt auf 4070 m am Fuß des Cerro Rico. Diesem „reichen Hügel” verdankt sie ihre Gründung (1545), denn damals entdeckten die Spanier seine ergiebigen Silberadern. Heute leben immer noch viele der 250 000 Einwohner vom Silberschürfen in Kooperativen – eine harte, gefährliche und kaum einträgliche Arbeit. An den alten Reichtum erinnern noch ein Dutzend reich verzierter Barockkirchen und viele Kolonialhäuser. Die Stadtgeschichte ist in der Casa Real de Moneda dokumentiert. Unterkunft: Hotel Gran Libertador. Das Innere des restaurierten Kolonialgebäudes ist schlicht, kann aber mit beheizten Zimmern aufwarten. Ein ungewöhnliches Restaurant, das Ingenio San Marcos, residiert in einer ehemaligen Silberraffinerie, aus der gleichzeitig ein Museum wurde.

Kommentare zu Municipio Potosí

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben