Stare Przedmieście

Geographical, Gdańsk


Gdańsk, Polen
Informationen zu Stare Przedmieście:

In der Alten Vorstadt, die sich südlich der Rechtstadt zwischen Vorstädtischem Graben (Podwale Przedmiejskie), Radaune-Kanal und Neuer Mottlau erstreckt, sind nach dem Krieg noch weniger historische Gebäude rekonstruiert worden als in der Altstadt. Stattdessen baute man Wohnblocks nach Art sozialistischer Tristesse, vieles blieb brach liegend oder in Trümmern - die berühmte Speicherinsel etwa. Doch seit einigen Jahren mausert sich die Vorstadt zu einem der angesagtesten Stadtviertel. An vielen Stellen wird gebaut, renoviert, saniert, längs der Mottlau sind schmucke Häuserzeilen entstanden, und die nachgebauten Häuser z.B. in der Milchkannenstraße (Ulica Stągiewna) sind bis ins letzte Detail gelungen. Historisch gesehen ist die Vorstadt eigentlich eine spätmittelalterliche Neustadt. Sie entstand, als in der Rechtstadt der Platz knapp wurde: Die Ratsherren ließen die südlich angrenzende sumpfige Niederung trockenlegen und bebauen. In der Vorstadt siedelten sich v.a. Handwerker und Händler an, längs der Mottlau entstand die "Werftenmeile" des alten Danzig.

Kommentare zu Stare Przedmieście

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben