Kościół św. Brygidy

Architektonische Highlights, Gdańsk

Ulica Profesorska 17
Gdańsk, Polen
Telefon: +48 58 301 31 52
Website:
Informationen zu Kościół św. Brygidy:

Die Kirche der Solidarność. Berühmt wurde das nahe der Werft gelegene Gotteshaus während des Ausnahmezustands 1980 - als Treffpunkt und Aktionszentrum der jungen freien Gewerkschaft um Lech Wałęsa. Der Propst der Brigittenkirche, Henryk Jankowski, war Wałęsas Beichtvater und einer der ersten Kirchenmänner, die die Streikenden und ihre Solidarność-Bewegung offen unterstützten. Die Brigittenkirche wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Viel blieb nicht erhalten von der prachtvollen Ausstattung der vom 14. bis zum 16. Jh. erbauten Basilika, das feine Netzgewölbe kontrastiert mit dem schlichten, fast modern wirkenden Inneren. Im Chor entsteht seit einigen Jahren ein 11 m hoher, monumentaler Bernsteinaltar in Form einer aufstrebenden Lilie. Das Kunstwerk ist dem Andenken jener 28 Werftarbeiter gewidmet, die bei Protesten im Dezember 1970 ums Leben kamen. Bislang sind von dem Altar allerdings erst einige Fragmente ausgestellt.

Kommentare zu Kościół św. Brygidy

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben