Jungfernsprung

Landschaftliche Highlights, Dahn


Dahn, Deutschland
Informationen zu Jungfernsprung:

In 70 m Höhe über der Stadt thront das bizarre Steingebilde, um das sich eine Sage rankt: Der Raubritter Hans Trapp von der Burg Berwartstein soll eine Jungfrau hier hinaufgetrieben haben. Das verzweifelte Mädchen stürzte sich in die Tiefe, um dem Räuber nicht in die Hände zu fallen. Wie durch ein Wunder blieb es unverletzt. Dort wo es auftraf, sprudelt heute eine Quelle. Der Jungfernsprung ist heute v.a. bei Sportkletterern beliebt, die hier ihrem Hobby frönen. Der mächtige Felsen besteht aus Buntsandstein und ist von der Bergseite her erschlossen, von wo er aus dem Tal der Wieslauter treppenartig hervorragt. Wenn Sie den spektakulären Franz-Seiler-Gedächtnisweg durch die senkrechte Talwand nehmen, können Sie unterwegs phantastische Fotos von der Aussicht machen.

Kommentare zu Jungfernsprung

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben