Corralejo

Geographical, Corralejo


Corralejo, Spanien
Informationen zu Corralejo:

Der Haupttouristenmagnet im Norden verdankt seine Attraktivität dem Dünengebiet El Jable an seinem Südrand, das nahtlos in den Strand übergeht. Ein "Dorf", wie es manche Prospekte noch nennen, ist Corralejo längst nicht mehr, dafür bunt, vielfältig und international wie kein zweiter Ort der Insel. Die Stadt besteht aus einem dicht bebauten, von Spaniern bewohnten Kern und einem breiten Gürtel aus Hotel- und Apartmentanlagen im Süden und Osten. Eine Siedlung besteht hier erst seit dem 19. Jh. Noch 1940 bestand das Fischerdorf aus ganzen zwölf Häusern. Als 1967 die ersten Ferienapartments entstanden, gab es im Ort weder Strom noch Wasserleitungen. Dies änderte sich erst in den 1970er-Jahren. Dann setzte, verstärkt ab 1980, der große Bauboom ein. Die Hauptstraße und die Fußgängerzone bilden mit ihren Läden und Gaststätten einen urbanen Mittelpunkt, in dem abends zünftiger Ferientrubel herrscht. Mehr spontan als geplant hat sich am Wasser eine Promenade herausgebildet, an der man essen und trinken kann. Statuen an der Mole ehren die Seeleute von Corralejo, die sich in schwierigen Zeiten um die Entwicklung des Ortes verdient gemacht haben.

Kommentare zu Corralejo

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben