Matsumoto

Geographical, Matsumoto


Matsumoto, Japan
Informationen zu Matsumoto:

Dieses Tor zu den Japanischen Alpen (71 km südwestlich von Nagano) lohnt sich schon wegen der schönen Burg - vor allem zur Kirschblüte Mitte April und zur Laubfärbung Anfang November. Ansonsten ist der Stammsitz des Ogasawara-Klans aus dem 14. und 15. Jh. heute ein wenig verschlafen und mit seinen 200 000 Ew. eine typische japanische Kleinstadt. Wahrzeichen ist die Burg Matsumoto-jo, die wegen ihrer schwarzen Fassade von den Einheimischen „Krähenburg“ getauft wurde. Sie ist eine der am besten erhaltenen und schönsten Burgen, und - was selten ist -sie wurde in der Ebene und nicht auf einem Berg gebaut. Stadtmitte Marumo Ryokan bietet preiswerte Übernachtung in einem umgebauten Lagerhaus mit Gemeinschaftsbad und -toilette.

Kommentare zu Matsumoto

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben