Wuyi Shan

Landschaftliche Highlights, Nanping


Nanping, China
Informationen zu Wuyi Shan:

Nordwestlich von Fuzhou, an der Grenze zur Provinz Jiangxi, liegt dieses rund 60 km2 umfassende malerisch-bizarre Berggebiet. Der Legende nach sind seine Felsen und Klüfte die Trümmer eines Regenbogens, über den der Herr von Wuyi, ein legendärer Ritter, in den Himmel gelangt sein soll. Die halbfermentierten Tees der Region sind ausgezeichnet, die bekannteste Sorte ist Tieguanyin. Das Zentrum des Gebiets durchzieht der malerische Jiuqu Xi (Fluss der neun Windungen), der auf einer Länge von rund 9,5 km mit Bambusflößen befahren wird. Bei der dritten Windung haben die Ureinwohner des Gebiets Bestattungshöhlen in den Fels geschlagen, deren Alter auf 3800 Jahre geschätzt wird. Nördlich des Flusses erhebt sich der leicht zu besteigende Tianyou Feng (Gipfel der Himmelsreise), der einen weiten Blick über die Umgebung erlaubt. Spektakulär ist der sogenannte Himmelsspalt, eine etwa 178 m lange, wie mit einem Riesenbeil gehauene, enge Kluft, die einen Berg spaltet und teilweise durchklettert werden kann. Ein weiteres der vielen Ausflugsziele der Region ist Shuilian Dong (Wasservorhanggrotte) - ein verborgenes Teehaus in einem alten Tempel. Wanderwege verbinden die Attraktionen.

Kommentare zu Wuyi Shan

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben