Wutai Shan

Landschaftliche Highlights, Taihuai


Taihuai, China
Informationen zu Wutai Shan:

Schon vor 1900 Jahren sollen sich Mönche in die Einsamkeit dieses Gebirges zurückgezogen haben. Bald entstand dort eines der großen buddhistischen Zentren Chinas mit bis zu 300 Klöstern. Rund 1300 Mönche leben heute in den 58 verbliebenen Klöstern, von denen 20 beim Flecken Taihuai nahe beisammenliegen. Die meisten der Bauten stammen aus der Ming- und Qing-Zeit. Die wichtigste Heiligengestalt des Wutai Shan ist Manjushri, der Bodhisattva der Weisheit, der hier einmal gewohnt haben soll. Er wird oft auf einem Löwen reitend dargestellt. Die fünf bis zu 3058 m hohen Gipfel des Gebirges entsprechen, so heißt es, seinen fünf Fingern.

Kommentare zu Wutai Shan

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben