Lingyan Si

Architektonische Highlights, Wande

Yiling
Wande, China
Informationen zu Lingyan Si:

Dieses Buddhakloster, eine Gründung aus dem 4. Jh., erfreut durch seine Lage mit Blick auf die Felswände eines Nebenbergs des Tai Shan. Zu ihm gehören eine 54 m hohe Pagode und ein Mönchsfriedhof mit 167 Grabpagoden (die älteste aus dem 8. Jh.). Sein größter Schatz aber sind 40 außergewöhnliche Mönchsfiguren aus der Song-Zeit, die in der Haupthalle wie lebendige Menschen auf einer umlaufenden Bank sitzen.

Lage
Berge

Kommentare zu Lingyan Si

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben