Hakka-Lehmburgen

Touristenattraktionen, Yongding


Yongding, China
  • 0 0 5 0 0 (0)
Informationen zu Hakka-Lehmburgen:

Ein Unesco-Welterbe, das von Bauern geschaffen wurde! Gemeint sind Wohnburgen aus Lehm, kreisrund oder quadratisch und bis zu vier Etagen hoch – ein Haus dient für bis zu 300 Personen. Die meisten werden nach wie vor bewohnt, manche sind Museen, in einigen haben Herbergen aufgemacht. Die bekanntesten liegen bei Yongding. Die Hakka („Gastfamilien“) sind eine chinesische Volksgruppe, die vor ca. 800 Jahren aus dem Norden nach Südchina einwanderte und sich mit den Wohnburgen in einer feindlichen Umwelt behauptete.

POIs in der Nähe

Nach oben