Bìshu Shanzhuang

Botanische Gärten & Parks, Chengde


Chengde, China
Telefon: +86 314 202 9771
Website:
Informationen zu Bìshu Shanzhuang:

Der "Bergsitz zur Sommerfrische" ist größtenteils ein ummauerter Landschaftspark. Mit fast 6 km2 Fläche ist er der größte kaiserliche Park Chinas. Zu vier Fünfteln besteht er aus bewaldeten Hügeln, einst ein Wildgehege. Die baumbestandene Ebene im Osten diente als Pferdeweide, Turniergelände und Zeltplatz. Gartenarchitektonisch gestaltet ist nur der Südostteil des Parks. Hier führen schmale Dämme durch stille Lotosteiche, kleine Brücken krümmen den Buckel, am Ufer und auf Inseln laden Pavillons und Lustschlösschen zur Rast. Hier ließen die Kaiser Landschaftsszenen aus Südchina imitieren, so die beiden Dämme vom Hangzhouer Westsee. Elektrobusse fahren zu herrlichen Aussichtspunkten auf der nördlichen Palastmauer. Von den Palastbauten am Südende des Parks ist nur ein Teil erhalten. Anders als in Peking ist hier nichts pompös oder verspielt, es waltet würdige Schlichtheit. Man gab sich volksnah und verzichtete auf roten Lack und gelbe Dachziegel. Selbst der 1754 auf Geheiß des Qianlong-Kaisers erbaute Audienzsaal wahrt bescheidene Maße. Das Material - kostbares Nanmuholz - und die Schnitzereien sind aber vom Feinsten. In den sechs Hallen sind Porzellan und Cloisonné, Möbel, Uhren und andere Preziosen zu sehen.

Kommentare zu Bìshu Shanzhuang

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben