Palermo

Geographical, Buenos Aires


Buenos Aires, Argentinien
Informationen zu Palermo:

Das Stadtviertel ist viergeteilt: das schicke Palermo Chico, das Designerviertel Palermo Viejo, heute auch Palermo Soho genannt, das vom Showbusiness geprägte Palermo Hollywood und das eigentliche Palermo, wo sich die große Parkanlage Bosques de Palermo ausbreitet. Knotenpunkt des Stadtteils ist die Plaza Italia, Haltestelle für Busse aus allen Richtungen und für die grüne U-Bahn-Linie D. Von dort aus kann man die Sehenswürdigkeiten des barrios bequem zu Fuß erreichen. Folgen Sie der Avenida Sarmiento nordostwärts, können Sie im Park, der im Frühling unter den Blüten der zahlreichen Jakarandabäume lila leuchtet, durch den Rosengarten oder im Jardín Japonés spazieren und im japanischen Teehaus speisen, den Südhimmel im Planetarium kennenlernen, ein Polospiel der besten Spieler der Welt im Campo de Polo (Av. Libertador/ Av. Dorrego) oder ein Pferderennen gegenüber im Hipódromo erleben. Zurück an der Plaza Italia, können Sie sich im Schatten der rund 5000 Pflanzenarten im Jardín Botánico vom Spaziergang ausruhen. Dort steht auch der ombú, der für Antoine de Saint-Exupérys Affenbrotbaum des „Kleinen Prinzen“ Modell stand. In Palermo Chico, südöstlich vom Park die Avenida Libertador und Figueroa Alcorta entlang, befinden sich die Paläste im neoklassizistischen französischen Stil, die sich die reichen estanciero-Familien bauen ließen. Heute sind viele von ihnen Sitz ausländischer Botschaften. Im Palacio Errázuriz befinden sich das Museo Nacional de Arte Decorativo, das mit seiner Möbelausstellung die Pracht der Patrizierwohnung hervorhebt, und das nette Restaurant Croque Madame. Palermo Viejo hat sein Zentrum auf der Plaza Cortázar, wo sich die Straßen Jorge Luis Borges und Honduras treffen. Cafés, Restaurants und Bars mischen sich mit zahlreichen originellen Mode- und Designläden im Soho der porteños. Geht man die Honduras aufwärts in Richtung der ansteigenden Hausnummern, durch eine Bahnunterführung und über die Avenida Juan B. Justo, kommt man nach wenigen Blocks auf die Kreuzung mit der Straße Bonpland ins Zentrum des sogenannten Palermo Hollywood, wo sich in der Umgebung des Rundfunk- und Fernsehsenders América die Gastronomie noch vervielfältigt und das Nachtleben praktisch nie ruht.

Kommentare zu Palermo

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben