Belluno und Umgebung

Geographical, Belluno


Belluno, Italien
Informationen zu Belluno und Umgebung:

Ein idealer Ort zur Gründung einer Stadt: Über dem Piavetal liegt er auf einer exponierten Felsterrasse. Durch das Tal sucht sich im breiten Bett aus Moränen­ schutt der Fluss, je nach Jahreszeit mal Rinnsal, mal reißend, seinen mäandern­ den Weg aus der Bergwelt des Cadore in die Ebene gen Meer. Schon Siedlungs­ platz der Veneter, erhielt Belluno (35 000 Ew.) sein heutiges Gesicht vor al­ lem in den 400 Jahren unter der vene­ zianischen Herrschaft (1404–1798). Die Arkaden stattlicher Bürgerhäuser des 16. Jhs. an der lebendigen Piazza dei Martiri zeugen davon. Eine sehenswerte Pinakothekzeigt ve­netische Maler, darunter zwei große Bel­luneser Meister des 17./18. Jhs., Sebas­tiano Ricci und den Bildhauer Andrea Brustolon. Die Touristeninformation hat ihren Sitz an der Piazza Duomo 2. Ein geselliges Lokal zu Wein und kleinen Gerichten ist die Enoteca Mazzini. Als Ausgangs­punkt für viele Ausflüge eignet sich hervorragend der etwas außerhalb in Castion gelegene Agriturismo Casa de Bertoldi mit 24 Betten in Apartments und besonders gutem Essen. Im Westen erheben sich die Belluneser Dolomiten, seit 1993 Nationalpark und mit ihren Gipfeln, Wäldern und Almen ideal für Wanderer und Skialpinisten. Ein beliebtes Feriengebiet um Belluno ist die Almlandschaft Nevegal im Südosten mit Skipisten, MTB-Trails und Wanderwegen; dank des Weitblicks übers Piavetal auf den Dolomitenkranz wird sie „Terrasse auf die Dolomiten“ genannt. Auch der große Stausee Lago di Santa Croce (Campingplätze und Surfgelegenheiten), der Bosco del Cansiglio, ein wunderschönes Waldgebiet, und die Almlandschaft Al­ pago lohnen den Besuch. In Letzterer fin den Sie zwei exzellente Speiselokale mit Spezialitäten wie dem zarten hiesigen Alpagolamm, beide auch mit Zimmern: in Puos d’Alpago die Lo­canda San Lorenzo, in Pieve d’Alpago im Ortsteil Plois das Do­lada.

Kommentare zu Belluno und Umgebung

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben