Heilsberger Tor

Touristenattraktionen, Bartoszyce

plac Konstytucji 3 Maja 20
Bartoszyce, Polen
Informationen zu Heilsberger Tor:

Durch das einzige erhaltene Tor der Stadtmauer, das mit seinem Zinnengiebel im Stil der norddeutschen Backsteingotik an der Kreuzung der Umgehungsstraßen ul. Piłsudskiego und ul. Ogrodowa aufragt, gelangen Sie auf den Marktplatz von Bartoszyce, den plac Konstytucji 3 Maja. Am Heilsberger Tor und der ul. Wybrzeże am Ende der Altstadt sind noch Fragmente der Wehrmauern vorhanden, die die Stadt im 14. Jh. umgaben. Der mittelalterliche Charakter der Altstadt ist um den Marktplatz herum ausgezeichnet erhalten, alle Straßen mit ihren Häuserblocks sind schachbrettartig angelegt. Am Rand der Altstadt stehen an der Kreuzung der Straßen ul. Marii Curie/Bohaterow Warszawskich zwei seltsame Steinfiguren. Es sind mehr als tausend Jahre alte kultische Skulpturen der pruzzischen Ureinwohner, von deren Kultur nur ganz wenige Zeugnisse erhalten sind. „Gustabalda“ und „Barten“ nennen die Bartoszycer ihre ältesten Einwohner(innen).

Kommentare zu Heilsberger Tor

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben