Danau Batur

Landschaftliche Highlights, Penulisan

Jalan Puri Bening
Penulisan, Indonesien
Informationen zu Danau Batur:

Auf dem Weg zum Batur-See passiert man Penulisan mit dem Pura Tegeh Koripan, dem höchstgelegenen Tempelbau Balis. Eine riesige Treppe windet sich über die elf Terrassen des Tempelkomplexes aus dem 11. Jh. Kurz hinter Kintamani liegt das Dorf Batur mit dem Pura Ulun Danu Batur, einem imposanten Komplex von neun Tempeln. 1917 und 1926 zerstörten heftige Ausbrüche des Gunung Batur (1717 m) Dorf und Tempel, sodass ein höher gelegener Ort für den Wiederaufbau gewählt wurde. Bevor man die Straße zum See hinunterfährt, lohnt sich ein Halt in Penelokan, was "Aussichtspunkt" bedeutet. Viele Restaurants bieten hier Gelegenheit zur Rast. Die Buffet-Angebote sind zwar Nepp, doch kann man von hier auf den großen Krater des Batur blicken. Ein Drittel des Kraters nimmt der halbmondförmige Batur-See ein. Von Penelokan aus kann man in einer etwa vierstündigen Wanderung den oberhalb des Sees gelegenen Gunung Abang (2153 m) besteigen. Vom Ort Kedisan aus gibt es lohnende Rundtouren auf dem See mit Motorbooten. Am Ostufer liegt Trunyan, das neben Tenganan zweite Bali-Aga-Dorf der Insel. Die Einwohner begraben ihre Toten nicht, sondern bahren sie auf und überlassen sie der Verwesung. Die Totenstätten kann man besichtigen. Es empfiehlt sich, einen Führer zu nehmen.

Kommentare zu Danau Batur

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben