Balatonfüred

Geographical, Balatonfüred


Balatonfüred, Ungarn
Telefon: +36 87 580 482
Fax: +36 87 580 481
Website:
E-Mail: tdm@balatonfured.info.hu
Informationen zu Balatonfüred:

Der älteste und einst mondäne Bade- und Kurort am Balaton (13 000 E w.) knüpft wieder an seine glanzvollen Zeiten an. Das historische Kurzentrum zwischen Gyógy tér, Blaha Lujza utca und der Strandpromenade wurde großartig restauriert. Allein in dieser Ecke entstanden zwei neue Luxushotels: das Grandhotel Anna und das Hotel Silverine Lake Resort. Die große Segeltradition und der nahe gelegene neue Golfplatz sind die Basis für den Ehrgeiz des Orts, sich als Perle des Balaton zu positionieren. Seinen besonderen Ruf verdankt Balatonfüred schon seit dem 18. Jh. dem hier außergewöhnlich milden Klima, dem Wein und vor allem der Heilwirkung des Füreder Wassers. Das alte Dorf Füred liegt nicht direkt am See, sondern am Fuß des 316-m-Hügels Tamás-hegy. Oben am Berg lebten die „normalen“ Menschen, die Bauern und Kleinadligen, unten am See residierte die exklusive „gehobene“ Gesellschaft. 1772 erlangte Balatonfüred offiziell den Status eines Heilbads und entwickelte sich im 19. Jh. zu einem Kurort für die Führungsschicht des Lands. Hier entstand 1831 aus Protest gegen die Habsburger das erste Theater, in dem in ungarischer Sprache gespielt wurde. Intellektuelle wie der Dichter Sándor Kisfaludy sowie fortschrittliche, aufgeklärte Aristokraten wie Graf Széchenyi bildeten den Kern einer kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Elite. Graf Széchenyi ließ den Platz Gyógy tér gestalten. Auf Széchenyi geht auch die Entwicklung Balatonfüreds zum renommierten Herzzentrum zurück. An der Stelle der einstigen Badehäuser am Gyógy- Platz steht heute eine Herzklinik. Bestes südliches Flair am schilfgesäumten See bietet eine kleine Piazza mit Café an der Zákonyi utca beim Hotel Silverine.

Kommentare zu Balatonfüred

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben