Calheta

Geographical, Calheta


Calheta, Portugal
Informationen zu Calheta:

Die zweitgrößte Gemeinde (1200 Ew.) ist gleichzeitig Verwaltungssitz für die Osthälfte der Insel. Wegen des Naturhafens wurde die Siedlung 1483 gegründet – die von Steilküsten umgebene Insel hatte davon nicht viele und war sonst nur schwer zugänglich –, und er gab ihr den Namen: „schmale Bucht”. Heute ist er natürlich längst mit großer Mole ausgebaut. Hinter der Pfarrkirche Santa Catarina aus dem 17. Jh. gibt es einen hübschen Stadtgarten, der nach dem Komponisten Francisco de Lacerda (1869–1934) benannt ist, dem berühmtesten Sohn der Insel. Ihm wurde auch das volkskundliche Museum gewidmet. Im westlich angrenzenden Ort Fajã Grande können Sie die Thunfischfabrik Santa Catarina besuchen. Hier wird artenfreundlich gefangener Thunfisch zu hochwertigen Konserven veredelt. Von Calheta aus führt eine reizvolle Straße entlang der Steilküste in die Fajã dos Vimes (80 Ew.). Statten Sie unbedingt der Familie Nunes einen Besuch ab: Sie pflanzt Kaffee und serviert ihn in ihrem Café Nunes. Im Obergeschoss können Sie den Schwestern Alzira und Carminda beim Weben zuschauen.

Kommentare zu Calheta

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben