Jewpatorija

Geographical, Jewpatorija


Jewpatorija, Ukraine
Informationen zu Jewpatorija:

Trockenes Steppenklima, Sandstrände und flaches Meer machen Jewpatorija (100 000 Ew., 100 km von Bachtschisaraj) zum Familienziel. An der Strandpromenade bröckeln die Fassaden der klassizistischen Kurkliniken. Tatarisches Erbe: die Dschuma- Dschami-Moschee von 1552 (ul. Revolutsii). Jewpatorija gilt als Zentrum des karaimischen Judentums. In einem schattigen Garten in der Altstadt liegen ihre beiden reich verzierten Kenassen aus dem 19. Jh.. Heute leben auf der Krim nur noch wenige hundert Karaimer. Im Restaurant Karaman kommen tschebureki, plow und gefüllte Weinblätter auf den Tisch. Auch Terrassenplätze. Rings um die Stadt öffnet sich eine 50 km breite Bucht. Die öffentlichen Strände sind meist überlaufen. Ruhiger ist es in privaten Beachclubs. Beim Spaßbad Solnitschko in der Nähe von Saki schimmert das Meer grünlich. Breite Natursandstrände finden Sie in der Nachbarstadt Myrnij. Wenn Sie die Baustellen nicht stören, kommen Sie hier voll auf ihre Kosten. Bringen Sie Proviant mit. Im charmanten Literaturcafé Anna Achmatowa in Jewpatorija können Sie sich Torte, kalte und warme Kleinigkeiten schmecken lassen. Das populäre Bistro auf der ul. Frunse serviert Schaschlik in allen Varianten. Rund um die ul. Frunse tobt das Nachtleben. Übernachten Sie im Russkoe Morje. Familiäres Hotel mit 21 Zimmern, Pool im Hof und Fitnessraum, 2 Min. zum Strand. Die Apartmentanlage Newski Bereg überzeugt mit hochwertiger Ausstattung und großem Pool mit Bar.

Kommentare zu Jewpatorija

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben