Korenhalle

Architektonische Highlights, Athína

Odós Dionissíou Areopagítou
Athína, Griechenland
Informationen zu Korenhalle:

Der auffälligste und bekannteste Teil des Erechtheion ist die Korenhalle. Ihr Dach wird von sechs Karyatiden, anmutigen Mädchenstatuen (Koren), getragen. Heute sieht man moderne Kopien, die Originale stehen im British Museum in London und im Akrópolis-Museum. Koren waren v.a. im 6. Jh. v.Chr. beliebte Weihegaben, wie man im Akrópolis-Museum feststellen kann. Sie statt Säulen zu verwenden, zeugt also wieder von einem bewussten Rückgriff auf vergangene Zeiten.

Kommentare zu Korenhalle

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben