Olhão

Geographical, Olhão


Olhão, Portugal
Website:
Informationen zu Olhão:

Die Stadt ist geprägt von ihrem riesigen Hafenbecken mit regem Bootsbetrieb. Nett aufbereitet ist die Promenade, über die angrenzende Straße hinweg reiht sich ein Fischrestaurant ans nächste, einen guten Ruf für gegrillten Fisch genießt das O Bote. Ein Bummel lohnt sich ein Stück einwärts durch die Gassen zur Igreja Matriz. In ihrer rückwärtigen, außen angebauten Capela do Senhor dos Aflitos brennen Kerzen bei Tag und Nacht - Angehörige bitten um die sichere Heimkehr der Fischer. Hauptanziehungspunkte für Besucher sind jedoch die zwei benachbarten restaurierten Markthallen an der Promenade, in einer sind die Fischhändler untergebracht. Einen größeren Fischmarkt finden Sie nirgendwo sonst an der Algarve. Die Auswahl ist riesig. Am schönsten ist Olhão am Samstag, keine Frage. Da findet ein zusätzlicher Obst- und Gemüsemarkt auf dem Platz zwischen Ufer und Markthallen statt. Ab dem Hafen verkehren Zubringerboote auf die Inseln Armona und Culatra, Fischerstädtchen rund 20 km südwestlich mit unverfälschtem Flair. Schnuppern Sie einmal in die Markthallen hinein: In den Auslagen warten neben Obst und Gemüse reichlich frische Meeresfrüchte auf Käufer. Der Markt ist einer der schönsten in Portugals Süden. An der nahen Promenade kann man das Ein- und Auslaufen der Boote verfolgen.

Kommentare zu Olhão

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben