Dorfkirche

Architektonische Highlights, Adelboden


Adelboden, Schweiz
Informationen zu Dorfkirche:

In der Abgeschiedenheit der Berge war die Religion für die arme Bauernbevölkerung stets ein Trost. Allerdings mussten die Adelbodner zur Taufe oder einer Beerdigung in einem Tagesmarsch bis Frutigen wandern. Ihr Begehren nach einer Kirche war erfolglos. So bauten die Sennen 1433 ohne finanzielle Unterstützung der Kirche ihr Gotteshaus im Dorfzentrum. Das neue Kirchengebäude wurde in den nächsten Jahrzehnten kontinuierlich ausgestattet. 1471 entstand das Fresko mit der Darstellung des Jüngsten Gerichts. 1485 erhielt die Kirche eine Glocke. Die modernen Glasfenster im Chor schuf 1936 der berühmte Schweizer Künstler Augusto Giacometti. Während der Ferienzeit regelmäßig Konzerte.

Kommentare zu Dorfkirche

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben